Zieht es dich in die weite Welt? Bild: panthermedia_Petunyia

Ab ins Ausland

Schule macht Spaß? Wahrscheinlich wirst du sagen: “meistens”.

 

Eines ist klar: Während der Schulzeit und mit dem Abschluss der Schule musst du wichtige Entscheidungen treffen und die Weichen für deine Zukunft stellen. Das Gute ist, dass dir viele Möglichkeiten offen stehen:

  • Während der Schulzeit kannst du vor allem an einer Stelle “etwas Besonderes” machen: Einen Schüleraustausch. 50 Länder stehen dir offen, die Welt zu entdecken, weltweit Freunde zu finden, eine Sprache perfekt zu lernen und wichtige Erfahrungen für dich selbst zu sammeln.
  • Nach der Schule die Welt entdecken: Vor der Berufsausbildung oder einem Studium kannst du für ein paar Monate die Welt erkunden, ob als Au Pair, mit einem Freiwilligendienst, einer Sprachreise oder Work and Travel. Internationale Colleges und Universitäten bieten Schnupperstudiengänge zu günstigen Konditionen.
  • International Studieren: Neben den vielen staatlichen und privaten Einrichtungen bei uns bieten internationale Colleges und Universitäten in Deutschland, in Europa und weltweit interessante Studiengänge für junge Deutsche.

 

Viele Alternativen – was tun? Am besten gut informieren!
Dafür gibt es “Auf in die Welt”- Die Messe in Deutschland für Schüleraustausch, Gap Year und Internationales Studium

 

Auf in die Welt:

Die Messe zeigt jungen Leuten Wege in die USA und 50 weitere Länder, Insider-Informationen zu Schüleraustausch, Auslandsaufenthalten nach der Schule und internationalem Studium.

 

Ob High School in den USA, Internat in Kanada, Freiwilligendienst in Thailand, Sprachkurse in England oder „Work and Travel“ in Neuseeland: Wer ins Ausland will, sollte jetzt mit den Vorbereitungen starten. Die Deutsche Stiftung Völkerverständigung bietet mit der „Auf in die Welt“-Messe Insider-Informationen und Stipendien.

 

Die Stiftung lädt alle interessierten Jugendlichen und Familien „Auf in die Welt-Messe“ ein. Die führenden seriösen Austausch-Organisationen, Schulberatungen und Sprachreiseanbieter informieren und beraten über Schüleraustausch, High School, Internate, Privatschulen, Sprachreisen, Au Pair, Colleges, Ferien- und Sommercamps, Freiwilligendienste, Praktika, Studieren im Ausland und Work and Travel. Internationale Universitäten stellen ihre Programme vor. Vorgestellt werden die Chancen in 50 Ländern. Parallel zur Ausstellung gibt es Erfahrungsberichte ehemaliger Austauschschüler und Vorträge von Fachleuten. Die Deutsche Stiftung Völkerverständigung wird über die Austausch-Stipendien informieren. Besucher der Messe erhalten von der Stiftung kostenfrei je ein Exemplar der Informationsbroschüre “Auf in die Welt”.

 

Der Eintritt ist frei. Ausstellerlisten Programm und kostenfreies Informationsmaterial zur Messe gibt es unter www.aufindiewelt.de und www.schueleraustausch-portal.de.

 

Termin Messen “Auf in die Welt” 2018 im süddeutschen Raum:

 

Sonntag 28. Januar in München

Samstag 21. April in Heidelberg

Samstag 29.09. in Stuttgart

Sonntag 07.10. in München

Samstag 24.11. in Stuttgart

 

Deutsche Stiftung für Völkerverständigung

 

Auslandserfahrungen sind bei jungen Menschen begehrt. Der Grund ist klar: Zusätzlich zu den guten Sprachkenntnissen ist der Auslandsaufenthalt  eine einmalige Möglichkeit, andere Länder und Kulturen kennen zu lernen.

Bei folgenden Anbietern findet man z.B. Plätze:

 

Wohin soll´s denn gehen? Bild: panthermedia_adrenalina

 

Textquelle: Dr. Michael Eckstein „Deutsche Stiftung für Völkerverständigung“